• Archiv
  • Bewegungsbaustelle für gute Ideen

Bewegungsbaustelle für gute Ideen

Pressemitteilung                                                                                             Bremen/Bremerhaven, 20.03.2017 –     

Die Raumwerkerei Bremerhaven möchte eine Bewegungsbaustelle verschenken! Anlass ist der 20. Geburtstag der Gemeinschaftsaktion „SpielRäume schaffen“ des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V. und der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport.

Die Bewegungsbaustelle soll im Sinne der Gemeinschaftsaktion verwandt werden und für möglichst viele Kinder eine neue Spielmöglichkeit schaffen. 

Die RAUMWERKEREI ist ein Integrationsunternehmen in Bremerhaven und stellt seit 2008 in der Tischlerei Bewegungsbaustellen für die Bewegungsförderung von Kindern in Kitas und Grundschulen her. Im letzten Jahr wurden die Bewegungsbaustellen für den Innen- und Außenbereich neu zusammengestellt und zertifiziert. 

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner SpielLandschaftStadt e.V., der den Förderfonds „SpielRäume schaffen“ verwaltet, will die Raumwerkerei einen kleinen Wettbewerb für Kitas, Grundschulen und Übergangswohnheime durchführen. Gesucht werden neue Namen für die kleine, die mittlere und die große Bewegungsbaustelle im neuen Sortiment der RAUMWERKEREI.

Alle Bremer und Bremerhavener Kitas, Grundschulen und Übergangswohnheime können je drei Namensvorschläge bis zum 31. August 2017 einreichen und so am Wettbewerb teilnehmen.

Unter allen Einsendungen wird dann eine Bewegungsbaustelle im Wert von 1.200 Euro verlost und nach den Sommerferien zum Weltkindertag am 20. September ausgeliefert.

Kontakt:

Raumwerkerei Bremerhaven                         oder                                       SpielLandschaftStadt e.V.

Günther KerchnerHorner                                                                            Heerstraße 19; 28359 Bremen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!